FAQ´s


Individuelle Anfragen sind herzlich willkommen - wir freuen uns auf die Gelegenheit mit Ihnen zusammenzuarbeiten

Bei Fragen bzgl. Ablauf, Auswahl, Herstellungsprozess etc. am Besten einfach Kontakt mit uns aufnehmen, also einfach anrufen oder per mail, wir werden schnellstmöglich antworten.

Um Ihnen möglichst schnell auch einen Preisrahmen und die Verfügbarkeit/Machbarkeit nennen zu können, benötigen wir Infos wie Größe, Stil/Ausführung, gewünschte Holzart und idealerweise die Nummer eines in Frage kommenden Rohlings aus meinem Holzshop. Wenn Sie unsicher sind einfach anrufen/email schreiben, dann finden wir das gemeinsam heraus.

Jeder Kunde erhält einen Ansprechpartner für alle Belange in der gesamten Zeit.

Was ist das Besondere an unseren Tischen?

Wir sind spezialisiert auf (unverleimte) Einzelstücke am Stück. Die von uns verwendeten Hölzer stammen zu ca.95% aus regionalen Quellen und werden in der Regel von uns vor Ort selbst aufgesägt. Wir teilen Ihnen alles mit, was wir über die Stämme in Erfahrung bringen können - für ein rundum gutes Gewissen. Wir schöpfen aus mehreren Holzquellen - darunter sehr Exklusive, deren Hölzer Sie nur bei uns finden - und sind stolz Hölzer anbieten zu können die in dieser Größe und Form einzigartig sind ebenso wie manchmal auch die Holzart an sich, die es nicht im Handel gibt. Vor der Verarbeitung wird das Holz erst langjährig langsam an der Luft vorgetrocknet und erst wenn es "reif" genug ist kommt es noch in die obligatorische Trockenkammer. Dieser aufwändige und langwierige Prozess ist unsere unverhandelbare Basis. Erst dann beginnen wir mit der Fertigung.

Wir fertigen ausschließlich komplett per Hand in unserer Tischmanufaktur in Stuttgart.

Unser Kunde kann sich bei uns vor Ort „seinen“ Wunschtisch als Rohling aussuchen und/oder wir finden den zukünftigen Wunschtisch anhand von Fotos, Videos etc.

Wir dokumentieren jede Tischherstellung per Video, was wir unserem Kunden am Schluss als Geschenk ebenfalls mitgeben.

Jeder ausgefallene Tisch erhält von uns - auf Wunsch - eine massive Messingplakette mit Unikat Nummer.

Es kommen nur die besten (und meist auch teuersten) Materialien zum Einsatz, z.B. Harz der Firma S. u. K. Hock GmbH aus Regen/Opf. die nicht vergilben wie billigere Produkte aus dem Ausland und Schleifpapiere von Festool und Mirka für ein makelloses Oberflächen-Finish.

Welche Hölzer verwenden wir und wo kommen diese her?

Unsere gängigsten regionalen (Stuttgart-Rottenburg-Nürnberg) Hölzer sind Ahorn/Bergahorn, Eiche, Rot-Buche, Esche (meist Olivesche) und Douglasie. Des weiteren haben wir einige ausgefallene Stücke von z.B. Birne, Birke, europäischen Nussbaum, Platane, Mammutbaum,…und ganz abgefahren jeweils einen einzigen Stamm von einer Gurkenmagnolie und einem japanischen Schnurbaum auf Lager.

Rinde am Stamm-unsere Meinung dazu:

wir raten grundsätzlich davon ab. Einmal weil es immer irgendwann abbröckelt und man leicht mit Kleidung (z.B. Wolle) hängen bleiben kann….

Können wir uns einen Rohling bei euch aussuchen?

Ja, das ist sogar unser gewünschter Idealfall, weil man das Stück nur wirklich im Original sieht, das kriegt man mit keinem Foto/Video so gut hin…jedoch sind Fotos/Videos etc. eine gute Alternative besonders bei weiten Entfernungen.

Wie macht ihr das mit den Untergestellen?

Der Kunde erhält von uns auf Wunsch eine Adressliste von Herstellern auf deren Webseiten er eine große und schöne Auswahl findet (von schönem Standard bis hin zu absoluten Unikaten). Alternativ können wir ihm Untergestelle vorschlagen und die Auswahl dann für ihn besorgen.

Auf Wunsch können wir das Untergestell auch individuell anfertigen, hierzu haben wir verschiedene Kooperationen, z.B. können wir auch lasergeschnittene Stahlteile und natürlich Pulverlackbeschichtung anbieten.

Wie behandelt ihr die Oberflächen?

Es gibt mittlerweile viele sehr gute Oberflächenprodukte von verschiedenen Firmen auf dem Markt. Grundsätzlich arbeiten wir bei Hartölen mit Produkten der Firma Auro (bevorzugt die Nr.123) und bei Harzanwendungen zusätzlich mit Hartwachsölen von der Firma Osmo.

Wie pflegt man den Tisch?

a) geölte Massivholztische können Sie mit Auro PurSolid Hartöl Nr.123 und Arbeitsplattenöl Nr.108 (pursolid) oder mit dem wasserbasierten Pflegeöl Nr.106 auffrischen.

Die Bodenmilch von Naturhaus ist dazu ebenso sehr gut geeignet

b) Für mit Hartwachsöl behandelte Massivholztische empfehlen wir wachshaltige Pflege - z.B.: Auro Möbel-Intensivpflege Nr.662

Kontakte: www.auroshop.de, www.osmoshop.com, www.naturhaus-direkt.de

Mit welchen Kosten müssen wir rechnen?

Beistell- u. normale Couchtische ca. 1.300 – 4.800 EUR brutto

Große bis riesige Couchtische ab ca.3.500 - 9.800 EUR brutto

Tischplatten (ohne Untergestell) aus 2 großen Bohlen ab 5.800 EUR brutto

Unikat Tischplatten (ohne Untergestell) ab 7.800 EUR brutto

Wie lange hält so ein Tisch?

Eigentlich ewig, je besser man ihn pflegt desto länger wird er schön bleiben. Man kann auch die Oberfläche wieder aufbereiten, auch mehrmals da Massivholz.

Wie funktioniert das mit der Lieferung?

Die Lieferung incl. Montage wird derzeit durch uns selbst ausgeführt und individuell vereinbart. Abholung durch den Kunden ist natürlich auch möglich.Sehr weite Entfernung und auch Lieferung in andere Länder vereinbaren wir individuell-dies würde durch einen Spediteur abgewickelt werden.

Mobilsäge BW & Herrmann Massivholz

Zentrallager: 70771 Leinfelden/Hohenheimerstr.68 (Termin nach Vereinbarung!) / germany

Weitere Lager in Rottenburg und Nürnberg (Termin nach Vereinbarung!)

Ansprechpartner: Patrick Herrmann

Mobil:  +49 (0) 176 – 640 187 41

Fax:  +49 (0) 711 - 95 818 223

email: ps-IwMnmy8nEz8rVx8PBw4vE0YjCww@nospam

   



Wir suchen laufend Rundholz
und Bäume > 60 cm Ø


Unsere Leistungen:

  • Tische und Theken Unikate (Schwerpunkt)
  • Massivholz Holzhandel
  • Mobiles Sägewerk
  • Baumfällungen/Baumpflege

Ausbildungen/Weiterbildungen:

Dipl. Holzbetriebswirt, ASBaum I, SKT A/B

empty