Damit Youtube funktioniert, ist Ihre Zustimmung erforderlich!

Mobiles Sägewerk:

Projekt Eiche mit ca.170 cm Durchmesser bei 350 cm Länge sägen / Februar 2015


Im Februar 2015 kam ein junges Bildhauer Paar auf mich zu bzgl. dem Aufsägen eines uralten übergroßen Eichenstammes. Der Baum stand auf freiem Feld und muss bei schlechtem Wetter mit starkem Regen und Sturm in dem aufgeweichten Boden umgerissen worden sein.

Am ersten Tag wurde zuerst eine Scheibe abgesägt, danach der Stamm ausgerichtet. Hierzu leistete uns ein Traktor mit Forstkette unbezahlbare Dienste, denn der Stamm war ca.3m lang und hatte einen Durchmesser von ca.170 cm.

Für den Anschnitt stieg ich auf einen Anhänger um überhaupt so weit oben sägen zu können.

Nachdem die erste Schwarte unten war, drehten wir den Stamm um 90° und sägten die zweite Schwarte ab. Danach fingen wir mit der eigentlichen Arbeit an udn sägten die Bohlen heraus.

Dies war einer meiner ersten großen Aufträge und ich hatte damals "nur" eine 3120 XP und ein großes Schwert zur Verfügung,...na ja...

So lernte ich dann auch die "Macken" der großen Husqvarna kennen. Beim Sägen lößte sich irgendwann die erste Auspuffschraube (die schoß eher wie eine Kugel vorne raus) dann fing das Ganze an zu scheppern, es hielt jedoch (noch) und ich wollte weitersägen (der Kunde stand ja neben mir), tja ging jedoch nicht lange gut, danns choss auch noch die zweite Schraube raus und der Auspuff fiel einfach ab - damit war erstmal Pause...seufz...

Irgendwie haben wir dann den Auspuff notfallmäßig wieder dran "gepfriemelt" und es ging weiter. Um die verlorene Zeit aufzuholen hatte ich dann keine Lust mal die Kette (rechtzeitig!) zu demontieren und die Nut sauber zu machen, womit das Risiko stieg dass die Schiene nicht mehr geschmiert wird und auch die Kette sich längt und herausspringt.

Hmm, na ja was dann halt auch (unweigerlich) passiert ist. Zwar sprank die Kette nicht ab, jedoch überhitzte sich die (damals einzige) Schiene so dass es den Stern zerrissen hat und damit war für diesen Tag "Schicht im "Schacht".

Nachdem ich die Schiene repariert hatte (und auch eine 2.Reserve Säge) besorgt hatte gings weiter und letztendlich sägten wir den Koloss in jede menge traumhafter riesiger Eicheplatten auf.

Mobilsäge BW & Herrmann Massivholz

Zentrallager: 70771 Leinfelden/Hohenheimerstr.68 (Termin nach Vereinbarung!) / germany

Weitere Lager in Rottenburg und Nürnberg (Termin nach Vereinbarung!)

Ansprechpartner: Patrick Herrmann

Mobil:  +49 (0) 176 – 640 187 41

Fax:  +49 (0) 711 - 95 818 223

email: -JWSmpO8kZOelZCPnZmbmdGei9KYmQ@nospam

   



Wir suchen laufend Rundholz
und Bäume > 60 cm Ø


 hier geht es zu unserem youtube Kanal


 hier geht es zu unserem Instagram Kanal

Unsere Leistungen:

  • Lohnschnitt mit mobilem Ketten-Sägewerk
  • Massivholz-Spezialhandel
  • Baumfällungen (auch in Klettertechnik)
  • Baumpflege/Totholzentfernung
  • Tischplatten und Tische

 

Ausbildungen/Weiterbildungen:

Dipl. Holzbetriebswirt, ASBaum I, SKT A/B

empty